Glatte Haut dank dauerhafter Haarentfernung

Dank der dauerhaften Haarentfernung bleibt die Haut glatt und weich – ohne lästige Rasur. Dafür gibt es viele verschiedene Methoden. In unserer Praxis wenden wir sowohl Laser- als auch IPL-Systeme an.

Laserbehandlung: Welche Körperstellen kommen in Frage?

Die Enthaarung mit Wachs, Sugaring oder Rasur geht zwar schnell, der Effekt hält aber nur vorübergehend an. Je nach Methode muss die Prozedur bereits nach ein paar Tagen wiederholt werden. Zudem kommt es häufig zu unangenehmen Entzündungen.

Mit Hilfe von Lasern oder IPL-Blitzlampen kann man Körperhaare an verschiedenen Stellen beseitigen. Die meisten lassen sich die Beine, die Arme oder den Intimbereich enthaaren. Natürlich können auch Haare unter den Achseln behandelt werden. Bei Männern werden oft die Brust- oder Rückenhaare entfernt.

Vermehrter Haarwuchs in Form eines Damenbarts oder einer Brustbehaarung bei Frauen kann Symptom des sogenannten Hirsutismus sein. In diesem Fall kann es möglich sein, dass die Krankenkasse einen Teil der Behandlungskosten erstattet.

Die Lichtstrahlen von Laser und Blitzlampe haben nur Auswirkungen auf das Haarpigment Melanin. Menschen mit sehr hellen und weißen Haaren beinhalten diesen Stoff im Haar nicht, daher ist der Laser hier nicht zu empfehlen.

Haarentfernung: IPL oder Laser?

Laser und IPL-Blitzlampen wirken über energiereiches Licht auf die Haarwurzel ein. Ein Laser gibt Licht gebündelt in einer einzigen Wellenlänge ab, während die Blitzlampe Licht mit einem breiten Wellenlängenspektrum erzeugt. Beide Varianten wirken auf dieselbe Weise und sind auch gleich effektiv. Beide Behandlungsverfahren gehen mit geringen Schmerzen einher, die keine Betäubung erfordern.

Ablauf einer Laser- oder Lichtbehandlung

Bevor eine Enthaarung mit Blitzlampe oder Laser durchgeführt werden kann, sollte die Haut mindestens zwei Wochen lang vor intensiver Sonneneinstrahlung geschützt werden. Ab drei Wochen vor der Behandlung sollte nur noch einen Rasierer verwendet werden. Bis zu 36 Stunden vor der Laserbehandlung darf die Haut noch rasiert werden. So ist sichergestellt, dass die Haare zum Behandlungstermin die optimale Länge haben.

Durch das energiereiche Licht wird die Haarwurzel zerstört und das Haar kann nicht mehr nachwachsen. Je nachdem welcher Hauttyp Sie sind, wählen wir das geeignete Gerät und die passende Stärke des Lichtstrahls. Die Behandlung ist erfahrungsgemäß am effektivsten, wenn Ihre Haare von dicker Struktur und dunkler Farbe sind und Ihre Hautfarbe hell ist.

Wie lange hält die Enthaarung mit Laser oder Blitzlampe?

Laser- oder Blitzlampen sind die modernsten und effizientesten Behandlungen zur Haarentfernung. Dennoch gibt es keine Garantie, dass wirklich jedes einzelne Haar verschwindet. Vor allem tiefsitzende Haarwurzeln kann das Licht nur schwer erreichen. Da Haare in Zyklen wachsen, sind meist mehrere Sitzungen (ca. drei bis fünf Behandlungen) im Abstand von sechs bis zehn Wochen nötig.

Sie haben weitere Fragen und wünschen sich hierzu Beratung?

Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin in unserer Praxis!

Kontakt

4 + 8 =

Hinweis: Senden Sie unser Kontaktformular, erteilen Sie Ihre Einwilligung, dass wir Ihre Daten für die Bearbeitung der Anfrage im Rahmen unserer Datenschutzerklärung verarbeiten. Sie haben jederzeit das Recht, eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Dies kann durch eine formlose Mitteilung erfolgen, z.B. über unser Kontaktformular oder eine E-Mail an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse. Ihr Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der bis dahin vorgenommenen Datenverarbeitung nicht.